[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Ihre SPD in Tröndel.

Gelbwesten in Tröndel? :

Aktuelles

Glückliche Sieger der SG Hohenfelde

Gelbwesten in Tröndel?

 

Sehr viele Menschen in Warnwesten auf der Straße!! Anlieger und Verkehrsteilnehmer befürchteten schon eine Demo.

Aber Entwarnung,.......

Gelbwesten in Tröndel?

 

Sehr viele Menschen in Warnwesten auf der Straße!! Anlieger und Verkehrsteilnehmer befürchteten schon eine Demo.

Aber Entwarnung, das war kein Protest gegen die zu erwartenden Straßenausbaubeiträge in Tröndel, sondern

es waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 4. Tröndeler Boßelturnier.

Die Vorsitzende des SPD Ortsverein Tröndel Monika Lau freute sich sehr über die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Gemeinden Tröndel, Hohenfelde Schwartbuck und Stein. Bei Günter Grotzek, dem Ostfriesen aus Stein bedankte sie sich besonders für die Bereitstellung der Boßelkugeln aus Holz mit Metallkern und bei den Firmen Michael Meier, GalaBau und Hartwig Niebuhr, Abbruch- und Fuhrunternehmen aus Gleschendorf für die Unterstützung der Veranstaltung.

Die Sportler aus Schwartbuck reisten, dem sonnigen Vor-, Vorfrühlingswetter entsprechend, oben offen an. Der Mannschaftsführer Marten Paustian hatte kurzerhand ein Oldtimergespann für die “weite Reise“ nach Tröndel organisiert.

Für die Regelkunde und den Ablauf der Veranstaltung war erneut Hans Hermann Kobs verantwortlich. Nach seiner Einweisung und Erläuterungen vom “Ostfriesen“ gingen die Mannschaften auf die Boßelstrecke von Tröndel in Richtung Gleschendorf, um das vermeintlich erlernte in Weite umzusetzen.

Am Wendepunkt im Ortskern Gleschendorf wurden schon Zwischenergebnisse verglichen. Die Jugendgruppe mit Mia Nüser, Emil König, Rasmus Kows, Pauline Hilbert, Vincent Hilbert, Clara Nüser, Amalia Schirmbaum und Maxima Schirmbaum, führte mit 2 Würfen weniger vor den Senioren. Das Ergebnis wurde auf dem Rückweg auf 4 Zähler verbessert.

Die Herrenmannschaften aus Hohenfelde und Schwartbuck kämpften verbissen und freuten sich über jeden Zentimeter an Weite. Es führte sogar zu einem vertauschen der Boßelkugeln.

Am Ende freute sich die überglücklichen Herren der SG Hohenfelde unter der Leitung von Achim Prieß nach 4 Versuchen, endlich den Boßelpokal der SPD Tröndel in den Händen zu halten.

Die vermutlichen Übungsabende auf der Kegelbahn waren nicht umsonst!

Nach der Siegerehrung und einem Mittagessen, teilweise im Freien, wurden schon Revanchepläne für das nächste Turnier im Frühjahr 2020 geschmiedet. Danke an Emil König und allen Helferinnen und Helfern. Hans Hermann Kobs Organisator

 

 

- Zum Seitenanfang.