[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

Ihre SPD in Tröndel.

Die Boßelsieger 2017 stehen fest :

Aktuelles

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 2017

Mit ruhiger Hand zum Sieg

Es nieselte, es war windig und ungemütlich, dennoch konnte der Vorsitzende der SPD in Tröndel Hans Hermann Kobs über 40 unentwegte Boßeler. darunter den Landtagskandidaten der SPD Lutz Schlünsen und den Tröndeler Bürgermeister Volker Schütte - Felsche zum 2. Tröndeler Boßeltunier begrüßen.

Für die Regelkunde und das Spielgerät war der „Steiner Ostfriese“ Günter Grotzek in bewährter Weise vor Ort. Nach seiner Einweisung ging es mit 5 Mannschaften auf die Gemeindestraße Tröndel Richtung Gleschendorf, um das gehörte in Weite umzusetzen. Nach dem Wendepunkt im Gleschendorfer “Gewerbegebiet“ nutzten einige Spieler sogar Natursteinmauern als Bande um eine große Weite zu erzielen. Die Jüngeren glänzten mit gekonnten gradlinigen Würfen. Die Abordnungen der Sportvereine warfen verbissen, um mit wenigen Würfen den Ausgangspunkt zu erreichen. Das zeigten vor allem die Ergebnisse des kleinen Wettstreits.

Mit ruhiger Hand, das haben sie wohl bei Ihrem Bürgermeister mitbekommen, gewannen die Spieler vom Vfl Schwartbuck mit 48 Würfen. Gefolgt von den Gleschendorfern 52, Stubbenrade 61, Unter- und Oberdorf 72. Die Titelverteidiger von der SG Hohenfelde wurden mit 76 Würfen guter Fünfter.

Die Schwartbucker haben sich so sehr gefreut und den neuen Pokal so heftig liebkost bis Risse auftraten.

Bei Rübenmus und wärmenden Getränken wurde die Fortsetzung im Frühjahr 2018 besprochen.  Vielleicht treten dann auch mal Damenmannschaften an. Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern.

 

- Zum Seitenanfang.